Archiv

Kategorien Archiv für "Mindset"

Robert Nabenhauer im Interview zu den Themen: Xing, Automatisierung, Fehler im Internet Marketing

Im Rahmen der Lead-Motor Akademie haben wir gestern ein Live Hangout on Air mit Robert Nabenhauer durchgeführt. HIer können Sie sich die Aufzeichnung ansehen.

Info zum Interviewpartner:

Robert Nabenhauer, geboren 1975 im „Badischen Geniewinkel“ Meßkirch, verfügt über eine breite kaufmännische Ausbildung als Groß- und Außenhandelskaufmann und Handelsfachwirt. Als jüngster Außendienstler in der Verpackungsbranche konnte er sich schon bald als deutschlandweit umsatzstärkster Verkäufer etablieren. Neben umfangreichen Fort- und Weiterbildungen in den Bereichen Marketing, Menschenführung, Psychologie, Selbstorganisation und Mentalarbeit hat er zusätzlich eine Ausbildung zum lizensierten Tempus-Trainer der Akademie der Tempus GmbH von Prof. Dr. Knoblauch absolviert.

Das für den erfolgreichen Aufbau des Unternehmens erworbene Know-how macht Robert Nabenhauer zum Experten für Marketing, Kommunikation, Führung und Selbstmanagement. Mit seiner zweiten Firma, der 2010 gegründeten Nabenhauer Consulting GmbH, möchte er diese Kenntnisse nun in Form des PreSales Marketing aktiv weitergeben.

Das längste und beste Hangout der Welt – Conversionoptimierung, Traffic, Psychologie….

Das war sicherlich eines der Hightlights 2013. Conversionoptimierungsmeister Marko Huemer im Live Interview im Rahmen der Lead Motor Akademie.

&nbsp

2

Wodurch unterscheiden Sie sich von Ihrer Konkurrenz? 3 Querdenker Ideen/ Anregungen/ Fragen zur Differenzierung

Bieten Sie auch…

Qualitative, seriöse Produkte an?

Kompetente Beratung?

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis?

Oder haben Sie wirkliche Diferrenzierungsmerkmale? Hier 3 Anregungen für Sie:

[trafficplayer_skin padding: 16px 0 0 15px; margin: 0 auto; width: 654px; height: 401px; background: url(http://dejan-novakovic.com/wp-content/uploads/skin2_640x385.png) no-repeat top left; text-align: left;][trafficplayer_youtube_video width=”640″ height=”385″ src=”http://www.youtube.com/embed/hMw1AC8eJl0?modestbranding=1&autohide=0&showinfo=0&controls=1&hd=0&rel=0″ ][/trafficplayer_youtube_video][/trafficplayer_skin]

Differenzieren Sie sich durch

  1. … den Preis
  2. … die Produktgestaltung oder/und
  3. … die Verpackung
8

Der richtige und der falsche Weg um ein Business (Produkt/ Dienstleistung/ Projekt) zu starten…

Da ich derzeit nicht zum Bloggen usw. komme, wollte ich meinen Lesern einen kurzen “Plan” in Stichworten + eine Sprachnachricht mitgeben… Leider ist es dann etwas länger geworden 😉

Wie gehen Sie ein neues Projekt an? Welchen Weg wählen Sie um ein Produkt oder eine Dienstleistung zu verkaufen? der-falche-weg

Der (meiner Meinung nach) falsche Weg:

  1. Über Idee nachdenken
  2. Businessplan schreiben – Dauer 6-8 Wochen
  3. Logo in Auftrag geben für mehreren hundert Euro
    1. 3-4 Wochen auf die Entwicklung warten
    2. Korrigieren lassen – Dauer 2-3 Wochen
  4. Webseite zu 100% fertig machen
    1. Webseite Freunden zeigen und deren Meinung einholen
    2. Webseite korrigieren, sich mit Farben beschäftigen
  5. WARTEN
  6. Nachdem nichts passiert – Experten um Rat fragen
  7. Experte gibt seinen Senf dazu
  8. Darüber nachdenken, 1-2 Tipps umsetzen
  9. WARTEN
  10. Experten beschimpfen, weil seine Tipps nicht funktionieren
  11. Aufgeben
  12. Die nächste Idee probieren

“Die meisten überschätzen sich und die Ideen/ Projekte kurzfristig und unterschätzen sich langfristig”

Was wenn:

  • Sich die Grundidee in der Praxis ändert
  • Die Zielgruppe die falsche ist
  • Keiner kauft oder Interesse hat

..dann müssen Sie das Logo umändern, die Texte umschreiben, sich ärgern, viel Geld in die Hand nehmen um den Fehler zu korrigieren = das kostet viel Zeit vor allem!

Beim Internet Business wäre das der falsche Weg…

  1. Idee entwickeln
  2. Webseite zu 100% fertig machen
  3. Produkt fertigstellen
  4. Prozesse aktivieren (Verkaufsprozesse, Lead-Generierungs-Prozesse, Conversion Optimierung)
  5. Loslegen – 110% investieren
  6. Grundsätzlich ok! Dazwischen vergehen jedoch 2-3 Monate….

Das Problem:

  • Kein Handlungspielraum – keine Korrekturmöglichkeit

der-richtige-Weg_usp_zielgruppe

Continue reading

Der Beste der Besten – bla bla blaaaaaaaaaaaaaa

Kennen Sie diese bla bla bla Seiten, für die mehrere tausend Euro ausgegeben wurden? Oder haben Sie vielleich auch eine?

Hallo herzlich willkommen auf der besten Website ever.

Wir sind seit 20 Jahren die besten und geben die beste und die qualitativste Beratung. Tja eigentlich sind wir so gut, dass wir gar nicht schreiben dürfen was SIE davon haben. Deswegen schreiben wir bla bla bla.

Ich bin echt gespannt wie lange solche Seite noch existieren (sie bringen ja schon lange nichts mehr – aber die Typen sind so gut, dass sie es noch nicht checken).

Quicktipp: Wie wäre es wenn Sie mal die Vorteile Ihrer Besucher/ Kunden in den Vordergrund stellen? 😉

Business Punk Magazin – Orgasmus für das Gehirn

Es gibt kein Magazin, auf welches ich mich mehr freue als auf das Business Lifestyle Magazin “Business Punk” (work hard, play hard).

Sie erzeugen genau das, was sich eigentlich jeder Unternehmer wünscht. Und zwar dass sich die Kunden freuen, wenn sie wieder Geld ausgeben dürfen.

Wieso ist das so? Weil sie mit jeder Ausgabe einen wahren Orgasmus für das Gehirn auslösen. Die Erfolgsstories aus dem Alltag von Start-Ups, erfolgreichen Unternehmern, Millionären, Ex-Millionären …. bringen Synapsen zum schliessen, um letztendlich Ideen für das eigene Business zu produzieren/ kreieren.

Hier einige interessante Aussagen aus der aktuellen Ausgabe vom (Business Punk) [hilight color=”FFFF00″]Xing-Gründer Lars Hinrichs[/hilight] (jetzt HACKFWD)

 [contentbox width=”500″ borderwidth=”1″ borderstyle=”none” bordercolor=”000000″ dropshadow=”1″ backgroundcolor=”C7C7C7″ radius=”0″]“Wenn wir etwas Neues erschaffen möchten, müssen wir nach Dingen suchen, von denen die meisten nicht einmal wissen, dass sie nichts von ihnen wissen”[/contentbox]

 [contentbox width=”500″ borderwidth=”1″ borderstyle=”none” bordercolor=”000000″ dropshadow=”1″ backgroundcolor=”C7C7C7″ radius=”0″]“…Innovationen entstehen nur, wenn wir radikal denken”……”Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt: schnellere Pferde (berühmtes Zitat von Henry Ford)[/contentbox]

Continue reading

2

Interview-Serie: Erfolgreiche (Online) Marketer, Unternehmer und Persönlichkeiten – Robert Nabenhauer

Nachdem wir das letzte Mal Alexander Boos im Interview hatten – hier nachlesen – freue ich mich Ihnen ein weiteres mit Robert Nabenhauer zu präsentieren.

Viel Spaß dabei.

Interview mit Robert Nabenhauer

Erzählen Sie einige Worte über sich und Ihre Karriere

Ich bin Robert Nabenhauer, Geschäftsführer der Nabenhauer Consulting, einer Unternehmensberatung. Ich habe durch meine langjährige Tätigkeit im Vertrieb das PreSales Marketing System entwickelt und gebe diese Form der automatisierten Vertriebsanbahnung mit meiner Unternehmensberatung nun an andere Unternehmen weiter. Wichtig ist mir dabei, dass die oft ineffektiv arbeitenden Marketing- und Vertriebsschienen ersetzt werden durch ein System, das wirklich funktioniert!

Zunächst habe ich als Vertriebler ganz genauso wie alle anderen in meiner Branche gearbeitet. Dann kam ich allerdings an den Punkt, dass ich nicht noch mehr arbeiten konnte – denn auch mein Tag hatte nur 24 Stunden. Mein Ziel, 30 Prozent mehr Umsatz zu schaffen, schien als an meiner begrenzten Kapazität zu scheitern. Ich hätte natürlich weiteres, hochqualifiziertes Personal einstellen können – das hätte meinen geplanten Umsatz aber durch die begleitenden Kosten wieder geschmälert.

Auf der Suche nach einer Möglichkeit, den ganzen Vertriebsprozess effizienter zu gestalten habe ich mich mit Vertriebsprozessen und Kaufverhalten im digitalen Zeitalter auseinander gesetzt und voilà: das PreSales Marketing System war geboren. Mittlerweile gebe ich meine Erfahrungen sowohl in Coachings weiter als auch in meinen Publikationen, Hörbüchern und zahlreichen Anleitungen rund um das Thema XING und PreSales Marketing.

Wie sind Sie auf das Internetmarketing gekommen und die Idee eigene Videokurse zu produzieren?

Continue reading